Sie sind hier: Portal » Aktuelles » Jahresrückblick » 2007

Orbiloc Dual Safety Light
Das Orbiloc Safety Light duerfte eines der stabilsten und flexibelsten Sicherheitslichter fuer Hunde auf dem Markt sein. Dank einer superstarken LED ist es bis zu 5km weit sichtbar.
Orbiloc Safety Light

H2O4K9 Flasche
H20 for K9 bietet eine leichte, stabile Flasche aus rostfreiem Edelstahl mit einem integrierten Napf aus Kunststoff. Der Deckel ist ergonomisch so geformt, dass der Hund bequem aus ihm trinken kann. Nach dem Trinken laesst sich der Rest des Wassers leicht aus dem Napf wieder in die Flasche zurueckfuellen.
H2O4K9 Flasche

Folgen Sie den Rettungshunden!

Facebook Twitter RSS

Stress bei Rettungshunden in BRK KV Regensburg

Hi,
Dr. Michaela Schneider (LMU München) hat über 50 Rettungshundeführern aus 12 Rettungshundestaffeln des BRK einen Vortrag zum Thema Stress bei Rettungshunden gehalten. Grundlage war unter anderem eine Dissertation von Stefanie Wilhelm (Belastung von Rettungshunden während einer dreitägigen Trümmersuche auf einem Katastrophenübungsgelände. Diss. med. vet., München 2007). An dieser Dissertation haben unter anderem Hundeführer des BRK teilgenommen (siehe Bericht). An dieser Stelle wollen wir uns noch mal ganz herzlich bei Michaela für den überaus interessanten Vortrag bedanken.

Die Dissertationen könnt Ihr auf der Website der Fakultät herunterladen: http://www2.vetmed.uni-muenchen.de/tierhyg/dissertationen.html
MFG Markus

Freitag, 16.11.2007, 19:00

Erste Hilfe am Hund in KV Dingolfing

Hi,
am Samstag waren insgesamt 15 Hundeführer zusammen mit ihren Hunde auf einem Lehrgang zu Gast bei der Rettungshundestaffel Dingolfing. Den Hundeführern (die aus dem Bezirkverbänden Niederbayern / Oberpfalz sowie Ober- und Mittelfranken) angereist waren wurde anhand von Theorie und Praktischen Übungen das erkennen und behandeln verletzter Hunde erklärt. Neben dem vebinden von Wunden wurde auch das verhalten der Hunde in Extremsituationen und das erkennen von Vergiftungen ausführlich behandelt.

An dieser Stellen noch einmal vielen Dank an Irene für die Perfekte Organisation und Durchführung.
MFG Markus

Samstag, 25.08.2007, 09:00

10 Jahre Rettungshundestaffel Kitzingen in Kitzingen

10 Jahre Rettungshundestaffel Kitzingen

Hi all,
wir wünschen der Rettungshundestaffel Kitzingen alles gute für die Zukunft und hoffen, dass der Erfolg und die hervorgande Arbeit der letzten 10 Jahre für euch so weitergeht. Wir haben in unserer Gallerie ein paar Bilder eingestellt, die die tolle feier ein bisschen dokumentieren sollen ;-)

MFG Markus

 

Freitag, 06.07.2007, 16:00

Trümmertraining Landesverband BRK in Polen

Trümmertraining in Kozubnik / PolenAm ersten Pfingstwochenende waren wir auf Einladung einer befreundeten polnischen Rettungshundestaffel (Grupa Poszukiwawczo-Ratownicza OSP KĘTY) in einem alten Hotelkomplex in KOZUBNIK / Polen zum gemeinsamen Trümmer - und Abseiltraining. Die Jungs aus Polen haben sich mächtig ins Zeug gelegt und waren das ganze Wochenende nur damit beschäftigt uns sicher von einem Gebäude zum Anderen bzw. vom Dach eines Gebäudes nach unten zu seilen - hierfür noch mal recht herzlichen Dank für die vielen, vielen Stunden Arbeit bei sengender Hitze.

Freitag, 25.05.2007, 06:00

Schneeferien 2007 in Frasdorfer Hütte

Schneeferien auf der Frasdorfer Hütte (die Dritte)

Hi all,
wir waren dieses Jahr zum dritten Mal nach 2005 und 2006 auf der Frasdorfer Hütte. Dieses Jahr waren es im Gegensatz zu letztem Jahr zwar Ferien, aber ohne Schnee. Wir hatten uns schon nach dem Traum im Schnee vom letzten Jahr Gedanken gemacht, wie wir die Hundehänger samt Ausrüstung auf die Hütte hoch bringen, wenn es noch mal so viel Schnee gibt. Alle Vorkehrungen und Anstrengungen waren allerdings um sonst, wir hatten angenehme 14 Grad mit ein bisschen Sonnenschein und unter 1200 Metern keinen fitzen Schnee.
Ina, die Wirtin der Frasi Hütte hat uns wie die letzten beiden Jahre auch mit hervorragendem Essen verwöhnt. Neben dem reinen Training kam natürlich auch das Wandern nicht zu kurz, wobei es dieses Jahr kürzer kam als die beiden Jahre zuvor, dafür haben wir dieses Mal mehr trainiert und ein klein wenig mehr gefeiert ;-). Die Frasdorfer Hütte solltet ihr euch wirklich mal in Natura anschauen, es lohnt sich. Ein Paar Infos und wie ihr dort hin kommt findet ihr auf der Website (eine Tischreservierung besonders abends und an Wochenenden ist zu empfehlen): http://www.frasdorfer-huette.de/


MFG Markus

Mittwoch, 21.02.2007, 17:00